Kontakt

Bitte kontaktieren Sie uns.

109A Gaustadter Hauptstraße
Bamberg, BY, 96049
Germany

NEWS

See you in The Hague 2019!

Birgit Dietz

 
logo_alzheimer.gif

I am happy to be able to participate in the 29th Alzheimer Europe Conference from 23-25th October in the beautiful city of The Hague in the Netherlands. Please feel invited to meet me during my poster presentation on Thursday, Oct. 24th on socio-economic aspects of dementia (PO19.3).

111ff.jpg

The title of the poster presentation is “Come to your senses - dementia-sensitive design saves money!”

Find out more next Thursday between 8.30 AM to 5 PM. I will surely be availabe for a short presentatoin and discussion of my poster during the two coffee breaks on that day.


e-mail_Signatur englisch_geändert_2018.06.jpg

Great Hospital Engineering Conference at the Technische Hochschule Amberg-Weiden

Birgit Dietz

 

Great Hospital Engineering Conference at the Technical Hochschule Amberg-Weiden 

 

Over 200 participants from 40 countries came to the @Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden to attend the first international conference on "Hospital Engineering Trends - Architecture meets Technology" in Weiden. Dr. Birgit Dietz, representing the Bavarian Institute of Architecture for the Elderly and Cognitively Impaired, spoke about “Age- and dementia-sensitive architecture for healthcare facilities”. 

In her view, we need to bring health technology companies and university researchers together to communicate and disseminate the specific needs of elderly patients and people with dementia. In her words: “This is crucial as more and more people are now getting older and older. This means we have more and more elderly patients in hospitals. As we age, our physical, sensory and cognitive abilities begin to decline, so it is imperative that we do what we can to adapt architecture, design and technology to meet the needs of the elderly and people with dementia.” 

A very special thank you to @Prof. Dr. Clemens Bulitta and @Kathrin Obendorfer from the Technische Hochschule Amberg-Weiden and to the @HT-Group for making this international convention possible and for the perfect organisation!

Dr. Birgit Dietz during her presentation at the Technische Hochschule Amberg-Weiden on“Age- and dementia-sensitive architecture for healthcare facilities”.  Foto:Robert Neubauer_OTH Amberg-Weiden

Dr. Birgit Dietz during her presentation at the Technische Hochschule Amberg-Weiden on“Age- and dementia-sensitive architecture for healthcare facilities”.

Foto:Robert Neubauer_OTH Amberg-Weiden

 

Viel Interesse, viele Gespräche zum Welt-Alzheimertag am Gabelmann in Bamberg

Birgit Dietz

Zufriedene Gesichter über die Aktion zum Welt-Alzheimertag bei von links nach rechts der Generationenbeauftragten des Landkreises Bamberg, Maarit Stierle, dem zweiten Vorsitzenden der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V., Herbert Lauer, bei Judith Weingart vom Bayerischen Institut für alters- und demenzsensible Architektur, bei der Seniorenbeauftragten der Stadt Bamberg, Stefanie Hahn, sowie den Vorstandsmitgliedern Marit Schulte, Claudia Zankl und Jutta Rogge der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V.; leider nicht auf dem Foto aber auch im Einsatz Dr. Robert Meyrer, 1. Vorsitzender der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V.

Zufriedene Gesichter über die Aktion zum Welt-Alzheimertag bei von links nach rechts der Generationenbeauftragten des Landkreises Bamberg, Maarit Stierle, dem zweiten Vorsitzenden der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V., Herbert Lauer, bei Judith Weingart vom Bayerischen Institut für alters- und demenzsensible Architektur, bei der Seniorenbeauftragten der Stadt Bamberg, Stefanie Hahn, sowie den Vorstandsmitgliedern Marit Schulte, Claudia Zankl und Jutta Rogge der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V.; leider nicht auf dem Foto aber auch im Einsatz Dr. Robert Meyrer, 1. Vorsitzender der Bamberger Alzheimer Gesellschaft e. V.

Der Informationsstand der Demenzinitiative für Stadt und Landkreis und der Alzheimer Gesellschaft Bamberg e. V. war ein voller Erfolg. Sowohl die Ausstellung von Jugendlichen verschiedener Bamberger Schulen zum Thema respektvoller Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, als auch die Expertinnen und Experten am Gabelmann, wurden gut frequentiert.

Heute ist Welt-Alzheimertag!

Birgit Dietz

Information und Aktion mit der DemenzInitiative
für Stadt und Landkreis Bamberg in Bamberg
am Gabelmann von 11-15 Uhr!!

BIfadA ist dabei - schaut vorbei!!

csm_WAT_2019_Plakat_97b34758e8.jpg

Ein Preis für PETRA und BIfadA freut sich mit

Birgit Dietz

Die niedersächsische Gesundheitsministerin übergibt Förderpreis an Helios Kliniken in Hannover für das innovative Modellprojekt PETRA, an dem auch das Bayerische Institut für alters- und demenzsensible Architektur in Bamberg (BIfadA) mitarbeitet

Gestern übergab die niedersächsische Gesundheitsministerin Carola Reimann in Hannover einen Fördermittelbescheid in Höhe von 259.000 Euro an den Chefarzt der Klinik für Altersmedizin in Hildesheim, Dr. Konstantin Lekkos und an Maren Christina Geissler, leitende Innovationsmanagerin im Helios Center for Research and Innovation (HCRI), die gemeinsam das Projekt wissenschaftlich entwickelt haben. Im Rahmen eines Modellprojektes, namens PETRA ( = innovatives Personalisiertes dEmenzspezifisches PatienTenzimmer mit digitaleR Assistenz) , soll in Niedersachsen die Versorgung von an Demenz erkrankten Menschen im Akutkrankenhaus deutlich verbessert werden. Mit der finanziellen Unterstützung werden in fünf Kliniken Patientenzimmer eingerichtet, die die speziellen Anforderungen von an Demenz erkrankten Menschen berücksichtigen. Dabei werden jeweils innovative demenzsensible technische Innovationen, wie z. B. präventive Sturzprävention und demenzfreundliche personalisierte Informations- und Kommunikationssysteme aus insgesamt sieben Themengebieten in Krankenzimmer implementiert und in der praktischen Nutzung bewertet.

Unser Bamberger BIfadA-Team freut sich mit, weil die Experten für alters- und demenzsensible Architektur zusammen mit Uwe Knappschneider von licht-raum-stadt-planung GmbH in Wuppertal das Tool 1 des Modellprojekts “Demenzfreundliches Licht” betreuen werden und auch am Tool 3 “Erinnerungsbegleitung für Essen, Trinken, Ort und Zeit” mitwirken dürfen. Der Lichtplaner Uwe Knappschneider ist in Bamberg kein Unbekannter, hat er doch vor einigen Jahren den Masterplan Licht für die Innenstadt Bamberg entworfen, von dem einige Teile, wie zum Beispiel die Beleuchtung des Maxplatzes oder St. Elisabeth im Sand, bereits umgesetzt sind.

Dr. Birgit Dietz, Architektin und Leiterin des Bayerischen Instituts für alters- und demenzsensible Architektur (BIfadA), ist dankbar für die Auszeichnung dieses Projekts: “Immer mehr Patienten in Krankenhäusern sind an Demenz erkrankt. Es ist wichtig, dass Pflegepersonal und Ärzte über die besonderen Bedürfnisse dieser Patientengruppe sensibilisiert und informiert sind. Genauso wichtig ist es, dass die Gestaltung der Umwelt schwindende und verloren gegangene körperliche und geistige Fähigkeiten kompensiert und berücksichtigt und vorhandene Fähigkeiten nutzt und fördert. Wir freuen uns darauf, nun auch im Rahmen von PETRA in einem motivierten Team am alters – und demenzsensiblen Patientenzimmer der Zukunft zu arbeiten!”

Infografik: Helios-Kliniken Region Nord

Infografik PETRA.jpg

Veranstaltungstipp Bayerisches Nationalmuseum!

Birgit Dietz

22. September 2019, 14 Uhr

KunstZeit – Führung für Menschen mit Demenz im Rahmen der Alzheimerwoche

Ein Potpourri aus Blüten und Musik

 

Im Garten von Schloss Ismaning vergnügt sich eine fröhliche Gesellschaft und lauscht der Nachtigall des Zaren. Eine mit Blüten besetzte prunkvolle Porzellanvase führt den Sommer in seiner schönsten Pracht vor Augen. Begleitende Materialien zum Tasten, Hören und Riechen ermöglichen lebendige, sinnliche Zugänge zu den ausgewählten Werken und Objekten.

 

Dauer inklusive eines kleinen Umtrunks ca. 90 Minuten. Es gilt die Eintrittskarte ins Museum.

Dagmar Bosch M.A. und Nikola Gärtner M.A.

Informationen und Anmeldung: Dorothea Band M.A. (Kunstvermittlung)

Telefon: 089 211 24-216

Email: veranstaltungen@bnm.mwn.de

[Link zur Website]

Kunstzeit-180.jpg

Spannende Erfahrung auf dem Bayerischen Fachtag Demenz in Augsburg

Birgit Dietz

 

Erleben, wie sich die Symptome des Alterns und einer Demenz anfühlen

Demenzparcours Alltagssituation Anziehen_5. Fachtag Demenz_Augsburg_2019-09-16.jpg
Au Weia - bis der Arbeitskittel zugeknöpft ist mit diesen Handschuhen, die das Nachlassen der Fingerfertigkeit im Alter erlebbar machen, braucht es eine große Portion Geduld!
— Ausprobiert in Augsburg, während des 5. Bayerischen Fachtags für Demenz. Dr. Birgit Dietz

Interaktiver Demenzparcours von “Hands-on Dementia” in 13 Stationen zum Erleben, wie sich die Symptome einer Demenz anfühlen; auszuleihen über die Fachstelle Demenz und Pflege in Nürnberg, Tel. 0911 / 477 565 30, Mail: info@demenz-pflege-bayern.de

How does it feel to grow older?

Birgit Dietz

The summer term at TU Munich (Technical University of Munich) has just finished - what a great experience! This time my lecture at the Faculty of Architecture on the design of health care facilities focused on a real housing project for kindergarten children and senior citizens in Bavaria. As part of this project, the highly motivated students got the chance to wear an aging suit that simulated the experience of the elderly.

A fascinating experience for everybody!

Nur noch 1 Monat bis zum Welt-Alzheimertag am 21. September!

Birgit Dietz

csm_WAT_2019_Plakat_97b34758e8.jpg

Save the Date!

Vorträge, Veranstaltungen, Projekte!

[Bayerische Demenzwoche]

Veranstaltungen mit BIfadA-Beteiligung im Rahmen der 1. Bayerischen Demenzwoche:

17.09.2019, 18.00 Uhr, Martinushaus Aschaffenburg: Öffentlicher Vortrag “Alters- und demenzsensible Architektur”, Referentin Dr. Birgit Dietz; veranstaltet in Kooperation von Stadt und Landkreis Aschaffenburg, dem Martinusforum, der BDU sowie der Alzheimer Gesellschaft Aschaffenburg e.V.

18.09.2019, 09.00 - 09.30 Uhr, Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden, Campus Weiden: Vortrag “Alters- und demenzsensible Architektur für Gesundheitsimmobilien”, Referentin Dr. Birgit Dietz, im Rahmen der Konferenz: HOSPITAL ENGINEERING TRENDS. Architecture meets Technology. Info und Anmeldung [ hier ]

21.09.2019, 11.00 - 15.00 Uhr, Bamberg - Grüner Markt/Gabelmannbrunnen: Infostand zum Welt-Alzheimertag mit Aktionen und Giveaways, veranstaltet von der Demenzinitiative Bamberg (Stadt und Landkreis Bamberg + Alzheimer Gesellschaft Bamberg e. V.)

Einweihung neues Büro der Fachstelle Demenz und Pflege Bayern (vorher Demenzagentur) mit Staatsministerin Melanie Huml

Birgit Dietz

Staatsministerin Melanie Huml hat heute in Nürnberg neue Räumlichkeiten der Fachstelle Demenz und Pflege Bayern in Nürnberg eröffnet. Herzlichen Dank an Gudrun Reiß, die Leiterin der Demenzagentur Bayern, und an ihr Team für die tolle Arbeit und die gute Zusammenarbeit. Seit Juni 2019 steuert das Bayerische Institut für alters- und demenzsensible Architektur (BIfadA) einen Demenz-Merkzettel zum monatlichen Newsletter der Demenzagentur bei.

Bild Links: Räumlichkeiten www.demenzagentur-bayern.de (Leitung Gudrun Reiß);

Bild Mitte: Staatsministerin Melanie Huml bei der Eröffnung mit Dr. Birgit Dietz

Bild Rechts: Demenzgerechter WC-Aufkleber

GOOD NEWS: Dementia mentioned as global health priority in G20 summit declaration June29th

Birgit Dietz

Great achievement by Alzheimer’s Disease International and partners!

As you may have seen on the news and in social media, we were very pleased that the G20 singled out dementia as one of its global health priorities in the summit declaration on 29 June! We at ADI have worked so hard for this to happen and it will give us a strong launchpad from which to ask governments to take action to improve the lives of people with dementia and their families.

We also worked with our partners on the larger issue of NCDs and Healthy Ageing and it is wonderful to see these included as well.

The key extract from the declaration reads: “We will promote healthy and active ageing through policy measures to address health promotion, prevention and control of communicable and non-communicable diseases, and through people-centered, multi-sectoral, community-based integrated health and long-term care over the life course in accordance with national context including demographic trends. We will implement comprehensive set of policies to address dementia, including promoting risk reduction and sustainable provision of long-term care as well as inclusive societies aiming to improve quality of lives of people with dementia and caregivers.”

 Congratulations to all people involved and carry on with your engagement!! We will do our best to support and promote our mutual work!

Ganganalyse mit dem Handy by LINDERA

Birgit Dietz

Heute schon liegt meine individuelle Ganganalyse im Postfach - zwei Tage nachdem Diana Heinrichs beim “Silver Living Dinner” am Vorabend der Altenheim EXPO in Berlin per Handyvideo meinen Gang aufgenommen hat. Das ist ja echt super - die Mobilitätsanalyse per App!

https://www.lindera.de

Demenzsensible Umgestaltung Saarland.jpg

Silver Living Dinner - Vorabend Altenheim Expo

Birgit Dietz

Positive Überraschung: Ich habe beim „Silver Living Dinner“ auf Einladung am Vorabend der Altenheim Expo in der Brasserie Colette Tim Raue in Berlin teilgenommen. Das Essen war super lecker! Dass das Colette in die Tertianum Premium Residences, einer gehobenen Seniorenresidenz vis à vis des Berliner KaDeWe’s eingezogen ist, wusste ich nicht. Da gibt es dann keinen „Seniorenteller“ sondern jeden Tag drei Gänge, die man à la Carte auswählen kann - konzipiert und beraten von Tim Raue.

Tolles Erlebnis, danke an die DPF AG, Die Rheingau Founders und CARE Invest!

Heute: Altenheim Expo in Berlin

Birgit Dietz

Tolle Konferenz, sehr gute Gespräche mit ARJO und bereichernde Diskussionsrunden!

Erste Seite meiner Präsentation; jetzt mit dem Zug nach Frankfurt: “Klinikimmobilie der Zukunft” im The Squaire.

Erste Seite meiner Präsentation; jetzt mit dem Zug nach Frankfurt: “Klinikimmobilie der Zukunft” im The Squaire.